Der Verein bietet Fortbildungen und Workshops an zu folgenden Themen:

  • Zugänglichkeit von Einrichtungen für Lesben, Schwule, Trans*, Inter* und queere Menschen
  • Wohnungslosigkeit und sexuelle Orientierung bzw. geschlechtliche Selbstbeschreibungen