Mitglied werden!

Mitglied* werden kann

jeder Mensch, egal ob cis, trans* oder genderqueer, der_die sich mit den Zielen des Vereins identifiziert. Wir freuen uns über ehrenamtliches Engagement, aber auch über Spenden!

 


Änderung des Gemeinnützigkeitsrechts seit 1.1.2007:

  • Alle gemeinnützige Organisationen sind zur Ausstellung von Zuwendungsbestätigungen berechtigt.
  • Die Höchstgrenze für den Spendenabzug liegt nun bei 20% des Einkommens des/der SpenderIn. Es wird nicht mehr zwischen Spenden für „mildtätige“ und „besonders förderungswürdigen“ Zwecken unterschieden. Daher können beide Zwecke in den Zuwendungsbestätigungen aufgeführt werden.
  • Spenden, die die Höchstbeträge übersteigen, können im Rahmen der Höchstbeträge in den folgenden Veranlagungszeiträumen als Sonderausgaben abgezogen werden.
  • Die Besteuerungsfreigrenze und die Umsatzgrenze für die Vorsteuerpauschalierung sind auf 35.000 EUR angehoben worden.
  • Für Einnahmen aus einer nebenberuflichen Tätigkeit für eine gemeinnützige oder mildtätige Organisation (z.B. Erstellen einer Broschüre, Betreuung einer Webseite, Beratertätigkeit usw.) ist ein Freibetrag von 500 EUR eingeführt worden.
Broken Rainow Logo
Werden Sie Mitfrau/Mitglied!

Einzelmitglied/Einzelmitfrau: Jahresbeitrag EUR 50,00.
Sie erhalten unser Newsletter, in dem Sie viel über unserer Arbeit, Aktivitäten und Ziele erfahren.
Broken Rainow Logo
Werden Sie FörderIn!FörderIn:
Spende in Höhe von EUR 51,00 bis 500,00 jährlich.
Da der Bundesverband die Gemeinnützigkeit besitzt, sind Spenden steuerlich absetzbar. Wir stellen am Ende des Jahres eine Spendenbescheinigung aus. Zudem erhalten unserer Förderinnen das Newsletter. Dort erfahren Sie neues über unsere Aktivitäten und Ziele.

Broken Rainow Logo
FörderIn – Close Friend
Spenden ab einem Jahresbetrag von EUR 501,00. Sie erhalten nicht nur eine Spendenbescheinigung und das Newsletter, sondern als „Close Friend“ stehen Ihnen selbstverständlich weitere Leistungen, die wir bieten, zur Verfügung! Lassen Sie sich überraschen!
Broken Rainow Logo
Förderung des Ehrenamts „DEIN ENGAGEMENT IST GEFRAGT!“Im lesbisch-schwulen Bereich spielt das Ehrenamt seit jeher eine große Rolle, denn viele soziale Strukturen können nur aufrecht erhalten werden, weil es LSBT*IQ gibt, die sich ehrenamtlich engagieren. Zugleich ist in vielen Bereichen, in denen LSBT*IQ ehrenamtlich tätig sind, eine Professionalisierung dieser Arbeit notwendig.Der  VereinBroken Rainbow e.V. befasst sich mit Gewalt wegen der sexuellen oder geschlechtlichen Identität eines Menschen sowie mit der Gewalt im sozialen Nahraum bzw. in der Partner*innenschaft von LSBT*IQ.Telefonische, persönliche und digitale Beratungen werden in unserer Beratungsstelle „gewaltfreileben“ angeboten und entsprechen den spezifischen Beratungsstandards. Wir schulen unsere ehrenamtlich engagierten Mitglied* entsprechend in der Beratungsarbeit.Aber auch wer sich in der Antidiskriminierungspolitik im Themenfeld LSBT*IQ engangieren möchte, ist bei uns herzlich willkommen.  In einigen europäischen Ländern wird der öffentliche Diskurs über geschlechtliche und sexuelle Minderheiten (GSM) mit allen Mitteln unterdrückt. In Deutschland hat trotz der rechtlichen Fortschritte die Gewalt gegen LSBT*IQ zugenommen (Stand: Juli 2017) und die Partei AfD polemisiert gegen den „Genderwahn“ und die Gleichstellung von LSBT*IQ.

Es gibt also nach wie vor viel zu tun – packen wir es an!

ich stimme zu, dass meine Angaben über dieses Formular an Broken Rainbow e.V. übermittelt und dort zur Bearbeitung des Antrags verarbeitet und gespeichert werden, danach werden sie gelöscht.
Hinweis: Die Angaben sind freiwillig, die Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an frankfurt[ätt]broken-rainbow.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.